Category Archives: Baracke

Erreichbarkeit der Fachschaft während des online Semesters

Liebe Studis,

wie euch sicher bewusst ist, sind wir aktuell nicht in der Baracke ansprechbar, aufgrund der aktuellen Umstände.
Solltet ihr fragen im Bezug auf euer Studium oder andere Anliegen habt, bei denen wir euch zur Seite stehen können, wendet euch gerne an unsere Mail Adresse: fachschaft.soziologie@gmail.com

Falls ihr Interesse habt an einer (online)-Fachschaftssitzung teilzunehmen, seid ihr herzlich willkommen am Montag gegen 18 Uhr unserem Zoom-Meeting beizutreten

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Baracke, Veranstaltungen

Baracken-Abschied heute Abend!

Euch ist nach einer richtig geilen Party zu Mute?

Ihr wollt in toller Athmosphäre von der alten Baracke Abschied nehmen?

Dann lasst euch die Baracken-Abschieds-Party heute Abend  nicht entgehen!

1 Comment

Filed under Baracke, Veranstaltungen

Semesteranfangsparty

Leave a Comment

Filed under Baracke, Veranstaltungen

Streikparty am 18.06.

Nach der im Großen und Ganzen tollen Demo heute, geht es in die nächste Runde. Morgen Abend veranstalten wir zusammen mit der Fachschaft Politik in der Baracke die Streikparty!

Freier Eintritt, gute Musik und günstige Getränke!!!

Dick im Kalender anstreichen und weitersagen!!!

flyer_streikparty_a6

Leave a Comment

Filed under Baracke, Hochschulpolitik, Veranstaltungen

Pack mit an in der Baracke!

Wenn euch die Baracke von unseren Partys und anderen Veranstaltungen her in guter Erinnerung geblieben ist, könnt ihr vom 12.06-14.06.  mithelfen, damit es dort auch in Zukunft tolle Partys geben kann!
Da die Baracke relativ baufällig ist, haben wir, die Fachschaften Soziologie und Politik, vor einigen Wochen eine Renovierungsaktion anlaufen lassen und uns ordentlich ins Zeug gelegt.

baracke_renovierung

Einige Ergebnisse könnt ihr schon bewundern!

Aber es gibt immer noch jede Menge zu tun und ein paar helfende Hände können nicht schaden. Wenn ihr also mit anpacken wollt, um die Baracke als Fachschaftsraum, Veranstaltungsort und als Treffpunkt zu erhalten, freuen wir uns über eure Mithilfe!!!!

Die Aktion startet jeweils gegen 12.00 Uhr mittags und läuft wahrscheinlich bis in den späten Abend.

Ihr könnt einfach vorbeikommen, wann ihr wollt und solange bleiben, wie es euch eure Zeit und Lust erlauben. Egal, ob ihr euch eine Stunde von eurem Lernstess ablenken oder euch das ganze WE die Langeweile in der Baracke vertreiben wollt. 🙂

Leave a Comment

Filed under Baracke

Semesterabschluss-Party

Es ist wieder soweit – das Semester neigt sich dem Ende zu.

party_09-05-02_pink

Auf der Fachschaftsparty der Soziologie und der Politik könnt ihr mit dem Wintersemester gebührend abschließen und euch schonmal auf die vorlesungsfreie Zeit vorbereiten.

Eintritt ist wie immer frei und die Getränke sind gewohnt günstig gehalten.

Die Party steigt am 05.02., Einlass ist 21 Uhr.

Leave a Comment

Filed under Baracke, Veranstaltungen

Barackenparty am 15.11.

Im Zuge der Bundesfachschaftentagung wird es am 15.11. eine Barackenparty geben. Wie gewohnt ist der Eintritt frei. Los gehts ab 21 Uhr.

Leave a Comment

Filed under Baracke, Veranstaltungen

Fachschaften erneut vom Rektorat zur Räumung der Baracke aufgefordert

Die Fachschaften Soziologie und Politikwissenschaft wurden erneut von der Uni-Verwaltung aufgefordert die Baracke zu räumen. Die Fachschaften sehen die Baracke nach wie vor sowohl als unverzichtbaren Ort der Fachschaftsarbeit, wie auch für studentische Kultur und Politik an. Aus diesem Grund werden sie die Baracke auch diesesmal nicht räumen.

Das Rektorat hatte den ersten Räumungsbefehl aufgehoben. Im Anschluss daran wurden in Gesprächen mit dem AStA Verhandlungen mit den Fachschaften zugesagt. Dieses Angebot wurde jedoch, trotz der Angebote der Fachschaften, vom Rektorat nicht verwirklicht. Die aktuelle Räumungsaufforderung kam demnach für die Fachschaften aus heiterem Himmel. Die Position der Fachschaft ist nach wie vor unverändert. Die Baracke ist und bleibt der Ort für die kulturelle und politische Fachschaftsarbeit, und ist dafür unverzichtbar. Gleichzeitig ist die Baracke einer der wenigen nicht kommerziellen, selbstverwalteten Räume in Münster, welcher unterschiedlichsten Gruppen die Möglichkeit zur Präsentation ihrer Künste bietet. Die Mietkosten wurden von der Universitätsverwaltung wiederholt als Argument gegen den Erhalt der Baracke angeführt. Aus der Räumung der Baracke würde der Universität jedoch kein Kostenvorteil entstehen. Erstens ist die Baracke Eigentum des landeseigenen Bau- und Liegenschaftsbetriebs und wird von der Universität angemietet. Zweitens bekommt die Universität diese Mietkosten vom Land zurückerstattet. Folglich wird hier Geld von einem Landesbetrieb zum anderen transferiert. Bei einer Kündigung der Baracke würde der Mietzuschuss des Landes wegfallen, und die Universität hätte keine zusätzlichen Mittel zur freien Verfügung.

Die Fachschaften Soziologie und Politikwissenschaft werden die Baracke nicht räumen. Am 20.06.2008, dem Tag, an dem die Fachschaften die Baracke räumen sollen, wird es ein Kulturprogramm geben. Außerdem werden im Vorfeld und auch danach weitere Veranstaltungen durchgeführt. Für Rückfragen, weitere Informationen und Solidaritätsbekundungen: baracke.wordpress.com fs-soz-ms@gmx.de, fs-politik@listserv.uni-muenster.de

Leave a Comment

Filed under Baracke

Eure Mithilfe beim Erhalt der Baracke

Um Druck gegen den Abriss der Baracke zu erzeugen und um zu zeigen, dass ganz viele Menschen gegen den Abriss und für den Erhalt der Baracke als Fachschaftsraum und als Ort studentischer Kultur sind, könnt ihr den unten stehenden Text an die Adressen des Rektorats und an den zuständigen Baudezernenten schicken:

Rektorin@uni-muenster.de ; Prorektorin-LS@uni-muenster.de ; Kanzler@uni-muenster.de ; Reinhard.Greshake@uni-muenster.de

Ihr könnt natürlich auch eine eigene, vielleicht persönlichere Mail verfassen.

Unser Mustertext:

Sehr geehrte Rektorin Prof. Nelles, sehr geehrte Frau Dr. Ravenstein, sehr geehrter Herr Dr. Schwartze, sehr geehrter Herr Greshake!

Ich habe erfahren, dass Sie die Fachschaften Politik und Soziologie dazu aufgefordert haben, die Baracke bis zum 21.04.2008 zu räumen.

Die Baracke ist, meiner Meinung nach, nicht nur der unverzichtbare Fachschaftsraum der Fachschaften Politik und Soziologie, sondern auch Raum für selbstorganisierte studentische Kultur.

Mit dieser E-Mail möchte ich meine Solidarität mit den Fachschaften und den anderen kulturellen Nutzern der Baracke ausdrücken und fordere Sie auf, die Baracke zu erhalten und von der Räumung der Baracke abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen,

Für alle, die noch mehr tun wollen, gibt’s hier eine leere Unterschriftenliste zum Download. Druck sie aus, lasst sie unterschreiben – und bringt sie uns spätestens montag Abend einfach mit.

1 Comment

Filed under Baracke

Solidaritätsbekundung der Bürgerinitiative

Pressemitteilung der Bürgerinitiative „Keine städtische Finanzierung einer Kultur- und Kongresshalle auf dem Hindenburgplatz“:

Bürgerinitiative fordert Erhalt der Baracke

15.04.08, Münster Die Bürgerinitiative „Keine städtische Finanzierung einer Kultur- und Kongresshalle auf dem Hindenburgplatz“ lehnt den Abriss der Baracke ab und bezeichnet studentischen selbst verwalteten Kultur- und Arbeitsraum als vom Aussterben bedroht und deshalb erhaltenswert.

„Die Baracke ist für die Studierenden ein kulturelles Zentrum und muss deshalb erhalten bleiben“, so Rainer Bode, Vorstandsmitglied der BI. „Anstelle die Baracke abzureißen, sollte sie saniert werden und so den Studentinnen und Studenten weiter als Kultur- und Arbeitsraum zur Verfügung stehen“, führt er weiter aus. „Dass das bisher nicht passiert ist, ist mehr als bedauerlich. Die Tausend Euro im Monat sollte die studentische Kultur der Universität schon wert sein.“

Auch Peter Mai, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative und DGB-Kreisvorsitzender, zeigt Verständnis für die Wehrhaftigkeit der Fachschaften Politikwissenschaft und der Soziologie, die den Räumungsbefehl des Rektorates erst kürzlich abgelehnt haben: „Die Fachschaften haben beinahe schon Gewohnheitsrecht“, erläutert er, und ergänzt: „Wenn dem DGB jemand befehlen würde, seine Räume zu verlassen, würden wir auch „auf die Barackaden gehen.“

Der Vorstand der Bürgerinitiative freut sich auf die Veranstaltung der Musikhallenbefürworter am 19. April 2008 auf dem Hindenburgplatz und auf den „Bunten Abend“ der Barackenleute. „Das wird ein erfrischender Kontrast und dokumentiert den kulturellen Reichtum, den Münster derzeit besitzt – und zwar ganz ohne Musikhalle“, schließt Rainer Bode.

Weitergehende Informationen erhalten Sie unter:
Geschäftsstelle
Zumsandestraße 35
48145 Münster
Tel. 0251 – 133 75 37
Mo. – Fr. 15.00 – 18.00 h

Leave a Comment

Filed under Baracke