Awareness in der O-Woche

Awareness O-Woche 2022

Wir möchten in der O-Woche einen möglichst hierarchie- und

diskriminierungsfreien Ort schaffen. Ziel ist eine Atmosphäre, in der jede*r ungestört und unbeschwert sein kann.

Daher dulden wir keinerlei diskriminierendes und verletzendes Verhalten wie bspw. Sexismus, Rassismus, Homo- & Transphobie, Antisemitismus, Islamophobie oder sonst

wie diskriminierendes Verhalten egal welcher Form und bitten alle ihre und die Grenzen anderer Personen zu respektieren und die folgenden Hinweise zu beherzigen:

Nein heißt immer Nein!

Du oder jemand anders fühlt sich unwohl, bedrängt und/oder belästigt?

Du wirst gegen deinen Willen angetanzt oder angefasst?

Du wirst in für dich unangenehme Gespräche verwickelt oder angestarrt?

Dein Schutzraum in den Toiletten wird nicht gewahrt?

Du, deine Freund*innen oder jemand anders brauchen (medizinische) Hilfe?

Falls ihr von grenzüberschreitendem Verhalten betroffen seid (oder dies beobachtet) und unterstützt werden möchtet, meldet euch bitte an der Theke oder direkt beim Awarenessteam (gekennzeichnet mit pinken Awareness-Westen) und wir werden versuchen euch zu unterstützen!

Das Awareness Team kann betroffenen Personen Support geben und helfen Situationen zu klären. Dies kann zum Beispiel ein offenes Ohr, ein klärendes Gespräch, ein ruhigerer Ort/Raum oder ein Rauswurf des*der* Agressor*in sein.

Wir handeln immer in Absprache mit der betroffenen Person und tun nichts ohne deine/eure Einwilligung!

Außerdem gibts es eine Awarenessnummer unter der ihr uns während der O-Woche anrufen, SMS oder per Telegram schreiben könnt:

0178 1889983

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.